visarte region basel
mobile

   
Grossert, Michael A. (1927-2014†)

Kontakt-Adresse:

Michael A. (1927-2014†) Grossert



Biografische Angaben
1927   geboren in Sursee (LU), (†2014) 
19431946 Zimmermannslehre 
1948   Beginn der Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Luzern 
19491953 Arbeit im Atelier von Albert Schilling in Arlesheim. (Daneben Kurse an der Kunstgewerbeschule Basel.) 
1953   Übersiedlung nach Basel.  
1953   Erste Ausstellung im Kunstmuseum Luzern statt.  
1952   Förderpreis der Eidgenössischen Kunstkommission.  
1954   Erste öffentliche Aufträge im Bereich der kirchlichen Kunst.  
19551960 Zeichenlehrer an der Mittelschule in Sursee. 
19601966 Zeichenlehrer am Gymnasium in Aarau.  
1955   Förderpreis der Eidgenössischen Kunstkommission.  
1966   Stipendium der Stadt Basel und Eidgenössisches Kunststipendium.  
1966   Übersiedlung nach Paris. 
Ab 1966 Zeigt seine Arbeiten regelmässig an den Salons Jeune Sculpture (seit 1966), Réalités Nouvelles (seit 1969) und am Salon de Mai (seit 1972). 
1975   Retrospektive im Kunsthaus Aarau und in der Galerie l’Enseigne du Cerceau, Paris.  
1977   Mitbegründer der Gruppe «Espasme».  
19861992 Mitglied des Zentralvorstands der GSBMA. 
Ab 1987 im Comité - Directeur des Salon de Mai.  
1990   vernichtete ein Brand das Pariser Atelier und fast alle Werke.  
1993   Auszeichnung mit dem Prix de la Sculpture der Académie des Beaux-Arts, Paris.  
1982   Retrospektive im Rathaus Sursee.  
1994   Retrospektiven im Rathaus Sursee. 
   Werke im öffentlichen Raum in der Region Basel, der übrigen Schweiz und Frankreich. 

Wichtige Werke
   Aargauer Kunsthaus, Aarau 
   Lieu-dit, 1973-75, Polyester bemalt, Basel, Heuwaage-Platz 
   Gestaltung des Innenhofes, 1993-94, Beton, Spiegel, transparentes Glas, farbige Metallelemente, Kaiseraugst, Hoffmann-La Roche, Verwaltungsgebäude 
   Port-Barcarès bei Narbonne, Musée de Sable 
   Gestaltung des Pausenplatzes, 1967, Beton, bemalt, Reinach (BL), Schulhaus Aumatten 
   Altar, Tabernakel und Fenster, 1968, Beton und Glas, Riehen, Dominikusheim, Kapelle 
   Réflexion d‘espace discontinu, 1974, Polyester bemalt, Stahl, Plexiglas, Asphalt, Saint-Quentin-en-Yvelines (F), Ville Nouvelle 
   Téle-Communication, 1982-83, Eichenholz, Glas, Sion, Direction d’Arrondissement des Télécommunications, Eingangshalle 
   Gestaltung des Vorplatzes mit Brunnenanlage, 1987-88, Beton, Eisen bemalt, Sursee, Stadthalle 
   Gestaltung des Lichthofes, 1990-91, Kupfer, Stoff, Glas, Holzplatte, Thun, Kaufmännische Berufsschule 
   Kirchenportal, 1959, Aluminium, Winkeln bei St. Gallen, katholische Kirche Bruder Klaus. 

Ausstellungen (Auswahl)
2014   entrée & hommage, Projektraum M54, visarte region basel 
2010   New Jerseyy Basel 
2008   Salon 08. Projektraum M54. Eine Ausstellung der Mitglieder der visarte region basel 
2007   Gezeichnetes. Arbeiten auf Papier und darüber hinaus. Projektraum M54, visarte region basel 
1999   Michael Grossert. Galerie Hannelore Lötscher, Luzern 
1995   Michael Grossert. Neue Bilder und Plastiken. Galerie Hannelore Lötscher, Luzern 
1993   Das Bild hinter dem Bild. Eine Ausstellung zum Thema Kunst und Geheimnis. Kunstmuseum Olten 
1985   5. Biennale der Schweizer Kunst. Stadthaus Olten 
1985   5. Biennale der Schweizer Kunst. Kunstmuseum Olten 
1983   Michael Grossert. Installation 1983. L’eau - réflexion. Paris 
1982   Michael Grossert. Œuvreausstellung. Rathaus Sursee 
1980   Grün 80, Basel 
1975   Michael Grossert. Aargauer Kunsthaus Aarau 
1975   6. Schweizer Plastikausstellung Biel 
1975   Michael Grossert. Galerie l’Enseigne du Cerceau, Paris 
1973   Michael Grossert. Skulpturen und Zeichnungen. Galerie Regio, Freiburg im Breisgau 
1971   Les Suisses de Paris. Aargauer Kunsthaus Aarau 
1969   Für Veränderungen aller Art. Kunsthalle Basel 
1956   Schweizerische Kunstausstellung Basel. Basler-Halle der Schweizer Mustermesse 


   
  Michael Grossert, Portrait  
     
   
  Michael Grossert, o.T., Skulptur, Eisen.  
     
   
  Michael Grossert, Aumatten Primarschule, Spielplatz, 1967. (Restauriert 2009. Foto: Emanuel Rossetti)  
     
   
  Michael Grossert, Moosjurtenstrasse, Muttenz BL, Spielplatz, 1971.  
     
   
  Michael Grossert, Lieu-dit, Heuwaage, Basel, 1970-72. (Renoviert 2010).  
     
   
  Michael Grossert, Lieu-dit, Heuwaage, Basel, 1970-72. (Renoviert 2010).  
     
   
  Michael Grossert, Lieu-dit, Heuwaage, Basel, 1970-72. (Renoviert 2010).