visarte region basel
mobile

   
Wegmüller, Walter

Kontakt-Adresse:

Walter Wegmüller
Birsigstrasse 74
4054 Basel

Tel. 0041 (0)61 281 35 37
E-Mail: wal.wegmueller[at]bluewin.ch  


Biografische Angaben
1937   geboren 
   Primarschule, Gewerbeschule, Baumaler, Schriftenmaler, Tapezierer, Marmorierer und Holzimitierer, Stukator 
19581975 viele Reisen, Europa und USA. Schallplatte Tarot, Doppelalbum Ohrverlag 
19601980 Konzept. In den 60er- und 70er-Jahren, viele Happenings, Aktionen 
19681978 Zusammenarbeit mit vielen Künstlern in der Schweiz 
1968   Mit J.J. Wittmer Basel vier Kunstfilme 
1969   Inszenierung: Das Kunstfest der verlausten Vögel in Bern 
1974   Grosse Kollektivarbeiten mit Claude Sandoz und H.R. Giger 

Ankäufe
1995   Tarotblume, Malerei / Zeichnung, Kt. Bern und Spielkartenmuseum Echterdingen Stuttgart 
1991   78 Bilder des Tarot, Malerei / Zeichnung, Eidg. Kunstkommission * 
1990   mehrere Bilder, Malerei / Zeichnung, Museum H. R. Giger, Gruyères * 
1984   «ES-ART», Malerei / Zeichnung, Kanton Bern, Kunstkommission * 
1976   Liebesakt, Malerei / Zeichnung, Kanton Baselstadt * 
1974   Neuzeit-Tarot, Malerei / Zeichnung, Kunstkredit BS * 
   * (öffentlich zugänglich) 

Wichtige Werke
1981   «Neuzeit-Tarot», 78 Bilder 
1973   «Zigeuner-Tarot», 78 Bilder 
1970   «Reiseweg», 7 Bilder 
1968   «Psychosack und Stockwiese», Film, wurde in versch. Museen und TV gezeigt (öffentlich zugänglich) 
1968   «Tagtraum», 4 Bilder (öffentlich zugänglich) 

Stipendien, Preise, Auszeichnungen, Wettbewerbserfolge
1973   Landis und Gyr Förderpreis, Kanton Zug 
1972   Stipendium BS 
1971   Kunstpreis des Kanton Solothurn, Lithografie 
1969   Künstlerstipendium BS (und 1970, 1971, 1976) 
1968   Stipendium BE 

Ausstellungen (Auswahl)
1967/68/69/70/71 Galerie Coray, Zürich 
1967   Galerie an der Klostermauer, St. Gallen 
1967/68/69/72 Galerie Schindler, Bern 
1968/69/70/75 Galerie Ursula Wiedenkeller, Zürich  
1968   Galerie am Landhausquai, Solothurn  
1968/70 Galerie im weissen Haus, Winterthur  
1968/69/74/78 Galerie Bertram, Burgdorf  
1968/69/70/76 Galerie Home Gallery, St. Gallen  
1968/69 Galerie Berner Stadthaus, Bern  
1969/70 Galerie Schöneck, Riehen  
1969/72/74/78 Galerie Rosengarten, Thun  
1969/70/74 Galerie Fredi Knecht, Zürich  
1969   Galerie Aurora, Genf  
1969/70/72/73/74 Galerie Edition Lanz, Basel  
1969/70 Galerie Mascotte, Basel  
1969/70/74/78/82 Galerie Münsterberg, Basel  
1970   Galerie Jul Jensen, Morcote TI  
1970/72 Galerie Palme, Zürich  
1971   Galerie am Neckarplatz, Karlsruhe  
1972   Galerie Götz, Basel  
1972/74/76 Galerie Tantra, Interlaken  
1972   Galerie Junkers, Bern  
1972   Kunsthandlung Frey, mit Kurt Fahrner und Corsin Fontana, Walter Wegmüller, Basel  
1973   Galerie B, Aarau  
1973   Galerie Dr. Ehrensperger, Basel  
1973   Galerie Kulturmühle, Lützelflüh  
1973   Galerie Art Forum, St. Gallen  
1974   Galerie Münz und Joker, München  
1974   Galerie im Dr. Hus, Solothurn  
1975   Galerie Gemeindehaus, Schwanden  
1975/76/78 Baltensperger, Zürich  
1975   Galerie Happy Rancho, Laax  
1975   Galerie «Au petite Trèsor», Basel  
1976   Galerie Regenbogen, Solothurn  
1976   Galerie Ascom, Bern  
1976   Galerie Bärenloch, Chur  
1977   Galerie Baveria, Schulz und Baltensperger, Zürich  
1982/86 Galerie Landgasthof Bären, Madiswil  
1982/84 Galerie Château Gütsch, Luzern  
1982   Galerie Ausstellungh. Globus, Basel  
1984/86 Galerie Empassy, Solothurn  
1986/89 Galerie Feldmann, Bern  
1986   Galerie am Marktplatz, Büren  
1987/90/09/14 Kunst im Restaurant zum schmalen Wurf, Basel  
1988   Internationales Symposium für Alchemie, Berlin  
1989/92 Galerie Château de Gruyères, Gruyères  
1989   Galerie Hanna Feldmann, Bern  
1991   Kulturhaus Spandau, Berlin  
1994   Kochkunst im Restaurant Bären, Madiswil  
1994   SFS Bau und Handwerk, Münchenstein  
1996   Galerie Museum Tokyo, Japan  
1996/14 Galerie Bollag, Zürich  
1996   Hotel le Plaza (exklusive Bilderausstellung), Basel  
1996/97 Kunstmuseum Olten, Olten  
1998   Galerie Parapola, Zürich  
1998   La Fondation du Château de Gruyères, Gruyères  
1999   Ortsmuseum Trotte, Arlesheim  
2000   Bank Hyposuiss, Zürich  
2001   Galerie beim Stadtblatt, Winterthur  
2002   Galerie im Hof (Drei Schweizer Künstler), Zug  
2005   Kulturzentrum Mühlegasse, Oberwil  
2005   Swiss Asset Partners, Rotes Schloss, Zürich  
2005   Treehouse Gallery, Amsterdam  
2006   Kunstkammer im Schloss Bartenstein, Bad Mergetheim  
2007   Ausstellung im Klingental, Basel  
2007/08/09 Galerie in Contro (mehrere Ausstellungen), Zürich  
2008   Bilder zu Thema Kulinarik, Restaurant Braui, Luzern  
2008/11 Galerie Stephan Stucky, Zürich  
2009   Galerie Aktiv Arte, Männedorf  
2009   Kongresshaus Zürich, Im Zeichen des Bewusstseins, TAROT (Ausstellung im Vortragssaal), Zürich  
2009   Kunsthaus Zürich, Antiquitätenmesse, Zürich  
2010   Basler Kunsttage (Halle 33), Basel  
2010   Galerie im Museum H.R. Giger, Château St. Germain, Gruyère  
2010   Selection ARTFAIR, Zeitgenössische Perspektiven, Basel  
2010   Film, «Die unbeliebten Aussenseiter» 1959-1969, Künstler in Basel - Kultfilm von Kurt Meier über Kurt Fahrner 1932-1977, Jörg Schulthess 1941-1992 und Walter Wegmüller 1937, Basel  
2013   Galerie Regula Brun, Kollektivausstellung, Luzern  
2013   Kulturhaus Zürich, «Cooperation Jenische», http://www.jenische.info unter Kunst/Kultur, Zürich  
2014   Galerie Hausrot, Köniz  
2014   Kunsthof 5, H.R. Giger, Claude Sandoz, Walter Wegmüller, Zürich  
2015   Galerie Madsen, Los Angeles / Santa Monica. Projekt «Los Angeles», www.kuschelwulff.com (www.doppio-tv.de - unter Lifestyle/Entertainment runterscrollen), USA  
2015   Wahnwelt 1955-2015, www.art-dock-zh.ch, Zürich  

Publikationen
1996   Freunde der Kunst, W. Wegmüller. Werkbuch bis 1996. Schweiz, Deutschland 
1974   S. Golowin. die Welt des Tarot. CH, GB, I, USA, Sphinxverlag 
1973   Zigeuner-Tarot. Europa, USA, AG Müller, Schaffhausen 
1970   W. Wegmüller. Reiseweg. Europa. Orly, Basel 

Freier Text
   Ich habe in der Malerei und in den Grafiken viele eigene Stilrichtungen entwickelt. Die Themen Mensch, Natur, Fortschritt der Technik, Umwelt, Geburt, Leben und Tod beschäftigen mich. Da ich auf meinen vielen Reisen gute Lehrmeister kennenlernte, kann ich durch die handwerkliche Erfahrung in verschiedenen Arbeitsweisen meine Ideen umsetzen. Die Volkskunst hat mein Schaffen sehr beeinflusst. Aber auch die Symbolsprache der Nomaden kristallisiert sich in meinem Schaffen. Viele Arbeiten, die ich aus dem Bauch und dem Unterbewusstsein gemacht habe, reihe ich unter die Stilrichtung «ES-Art» ein. 


   
  Walter Wegmüller: From Basel to Los Angeles
Er gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Schweiz, international bekanntgeworden unter anderem durch die Bilderserie «Tarot» und eine für Swatch entworfene Uhr. Nach Ausstellungen in Tokio, Venedig und Stockholm zieht es Walter Wegmüller wieder in die USA: Premiere für eine Ausstellung in Kalifornien, nachdem er schon in den 60ern in New York zu sehen war. Kuschelwulff konzipiert und realisiert die Filme rund um das Projekt, in Basel und Los Angeles.
Zum Film: http://kuschelwulff.com/wegmueller.html
 
     
   
  «Unsere Energie ist nicht, Ruhe zu stiften!», 80 x 60 cm, 2014
Copyright beim Künstler
 
     
   
  «Die Seelenfelse im Geisterwald», 130 x 70 cm, 2013
Copyright beim Künstler
 
     
   
  «Lauf der Zeit», (Der Zeitläufer), 130 x 100, 2013
Copyright beim Künstler
 
     
   
  «Der Aufstieg in die Schweiz», 130 x 100 cm, 2006
Copyright beim Künstler
 
     
   
  «Lauf der Zeit», (Der Zeitläufer), 130 x 100, 2013
Copyright beim Künstler