visarte region basel
mobile

   
Oetterli, Barbara

Kontakt-Adresse:

Barbara Oetterli
St. Galler-Ring 204
4054 Basel

Tel. 0041 (0)61 301 66 78
E-Mail: oetterliba[at]bluewin.ch  


Biografische Angaben
1960   geboren  
19791981 Ausbildung als Kindergärtnerin  
1982   Vorkurs an der Schule für Gestaltung Luzern  
19861988 Fachklasse für Malerei, Schule für Gestaltung Basel  
1988   Freischaffend in Basel  
1999   Freischaffend in Montalvon / JU  

Ankäufe
1992   Tafelbild, Kunstkredit Baselland  

Stipendien, Preise, Auszeichnungen, Wettbewerbserfolge
1988   Förderpreis für bildende Kunst, Fördergemeinschaft der Wirtschaft in Basel  

Ausstellungen (Auswahl)
  
Einzelausstellungen:
2005   M54 Basel, «Zeitgleich»  
2004   Basel, Die Aussteller c/o Martin Meyer  
2003   Séprais «La Ballade de Séprais»  
2003   Delémont Galerie FARB  
2001   Basel, Die Aussteller c/o Martin Meyer  
1999   Basel, Die Aussteller c/o Martin Meyer  
1996   Basel, Galerie Lilian Andrée  
1994   Basel, Galerie Lilian Andrée  
1989   Basel, Galerie «zem Dalbehysly»  
  
Gruppenausstellungen:
1993   Solothurn, CH, Klostergalerie  
19882001 Diverse Gruppen- und Jahresausstellungen der Basler Künstler  

Freier Text
   Geträumte Landschaft. Es handelt sich in dieser Werkgruppe um Landschaftsbilder, die zunächst ein Wiedererkennungserlebnis von Natur vermitteln. Lässt man sich jedoch tiefer auf die Bilder ein, entrückt das gewohnt Bekannte ein imaginäres Zwischenbild, in eine Erscheinung von Landschaft, wie sie hinter geschlossenen Augen von der Phantasie gebildet werden könnte. Die zum Teil ausgeräumten, melancholischen Landschaften sind Inszenierungen. Es sind Bühnen, in der die Kuh als einzige Akteurin in einer stillstehenden Zeit, ein verlassenes Paradies bewohnt. Dieser Naturtraum mit seiner fröstelnden Schönheit, rückt die romantischen Inhalte hin zu einer technisch erzeugbaren Landschaft, wie sie im zeitgenössischen Umfeld zum Beispiel auf virtueller Ebene existiert. Landschaft: In meinen neueren Arbeiten ist die Berglandschaft das zentrale Thema der Darstellung. Mit dem Besteigen des Berges eröffnen sich weite Blicke und grosse räumliche Tiefen, die erhabene Gefühle hervorrufen. Dieses Erlebnis des Raumes, welches mit der Besteigung des Mont Ventoux von Petrarca ergreifend erlebt und in seinem Brief an Francesco Dionigi, 1336 beschrieben wurde, führte in späterer Folge zur Entdeckung der Perspektive und deren Darstellung im Bild. Der Raum wird als Landschaft fassbar. Das Abbild der Landschaft bietet die Möglichkeit, sich mit dem Raum in Beziehung zu setzen und sich darin zu orientieren. Dieser historische Hintergrund interessiert mich bei der malerischen Umsetzung der Motive und des Inhalts. Ich erarbeite mir die Illusion von Räumlichkeit auf der Malfläche, erkunde die Position von Petrarca auf seinem Berg und studiere die Topografie von Wanderkarten. Die landschaftsbildenden Elemente sind gegenständlich, jedoch nicht ins Detail ausgearbeitet. Diese Reduktion dient der Magie des Bildes und ermöglicht es dem Betrachter, eigene Landschaftserfahrungen damit in Verbindung zu bringen. Ich verwende gesammeltes Bildmaterial als Vorlage und Anregung für meine Bildfindungen. Dieser indirekte Zugang zum Bildmotiv fördert die Reduktion in der Bildsprache. Eine kühle Atmosphäre von Künstlichkeit liegt über den Bildern und kontrastiert die teils sentimentalen Gefühlskulissen unberührter Bergwelten. Die Sehnsucht des Menschen nach dem Erhabenen ist als Thema präsent, sowie auch die Lust am Schauen und das sinnliche Erlebnis der Malerei. Barbara Oetterli  


   
  Ausblicke, (dreiteilig), 2003
Oel auf Baumwolle, je 85 x 110 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Landschaft, 2003
Oel auf Baumwolle, 190 x 140 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Kühe, 2003
Oel auf Baumwolle, 85 x 110 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Landschaften, 2003
Oel auf Sperrholz, Serie, je 21 x 14,5 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Topographie, 2005
Oel auf Baumwolle, je 110 x 150 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Topographie, 2004
Oel auf Baumwolle, je 110 x 150 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Topographie, 2004
Oel auf Baumwolle, je 110 x 150 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Landkarte, 2005
Oel auf Baumwolle, 150 x 110 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  Bergsee, 2005
Oel auf Baumwolle, 150 x 110 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  o.T., 2004
Oel auf Holz, 48 x 20 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  o.T., 2004
Oel auf Holz, 48 x 20 cm
Copyright bei der Künstlerin
 
     
   
  o.T., 2004
Oel auf Holz, 48 x 20 cm
Copyright bei der Künstlerin